eu mdr.jpg

Einladung zum Seminar am 25. März 2020: Medizinprodukterecht: Letzte Vorbereitungen auf den MDR-Stichtag

Am 26. Mai 2020 wird die europäische Medizinprodukteverordnung (MDR) direkt in allen europäischen Ländern wirksam. Das neue, deutsche Medizinprodukte-Durchführungsgesetz (MPDG) ergänzt die Verordnung und löst das bisherige Medizinproduktegesetz (MPG) ab. Die meisten Hersteller von Medizinprodukten sind dadurch künftig mit einem deutlich erhöhten regulatorischen Aufwand konfrontiert.

Über die bevorstehenden Änderungen bei MDR und MPG möchten wir Sie informieren

am 25.03.2020
um 10 Uhr mit anschließendem Imbiss
in unserem Freiburger Büro, Kaiser-Joseph-Straße 284, 79098 Freiburg
oder per Zoom als Webinar.

Referenten:
Dr. Hendrik Thies, Dr. Jan Henning Martens und Dr. Meike Kapp-Schwoerer, Rechtsanwälte mit Schwerpunkt Medizintechnik bei FGvW in Freiburg.

Unsere Themen:

  • Änderungen für Hersteller;
  • Neuregelungen für Zulieferer, Auftragsfertiger und OEM-Lieferanten;
  • Anforderungen an Händler, die Drittprodukte in Deutschland vertreiben;
  • Übergangsregelungen: Auch bei der weiteren Nutzung von MDD-Zertifikaten und bei Klasse I-Produkten sind bereits zahlreiche Anforderungen der MDR zu berücksichtigen;
  • die Schweiz wird sehr wahrscheinlich zu einem sog. Drittstaat im Sinne der MDR. Konsequenzen für schweizerische Medizinproduktehersteller?

Unsere Referenten sind auf die Beratung in der Gesundheitsbranche spezialisiert und vertreten zahlreiche Hersteller, Zulieferer und Vertriebsgesellschaften von Medizinprodukten. Sie erläutern anhand von praktischen Beispielen welche Fragen sich oft in Bezug auf die MDR stellen und welche Lösungsansätze zur Verfügung stehen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung an christine.toepper@fgvw.de. Bitte geben Sie uns bis zum 11. März 2020 Bescheid, ob Sie dabei sein können und wie Sie teilnehmen möchten. Die Zugangsdaten für das Webinar verschicken wir rechtzeitig vor Beginn des Seminars.

Dr. Hendrik Thies
Dr. Jan Henning Martens
Dr. Meike Kapp-Schwoerer

Kontakt > mehr