hendrik thies gesellschaftsrecht h.jpgmeike kapp schwoerer gesellschaftsrecht h.jpg

Fallstricke im grenzüberschreitenden Rechtsverkehr

Medizintechnik-Unternehmen „operieren“ weltweit: eine Vielzahl der Produkte und Rohmaterialien wird im Ausland beschafft und der überwiegende Umsatz wird bei Kunden mit Sitz außerhalb Deutschlands erzielt. Eine besondere Aufgabe im Unternehmen ist es daher, die Verträge mit Lieferanten und Kunden in einer Vielzahl von Ländern zu prüfen und abzuschließen. Dabei sind branchen- und länderspezifische Besonderheiten und Fallstricke zu beachten. In diesem Zusammenhang werden wir den grenzüberschreitenden Einsatz von AGB und die Besonderheiten von einzelnen englischen Begriffen besprechen. Wir werden Kompromissvorschläge darstellen, die zwischen zwei Vertragspartnern verhandelt werden können, um sich auf ein anwendbares Recht und ein zuständiges (Schieds-)Gericht einigen zu können, das beide Seiten als „neutral“ und „fair“ betrachten. Ziel des Seminars ist, den Teilnehmern einen Überblick über die Besonderheiten von grenzüberschreitenden Verträgen zu geben.

Die Referenten dieses Seminars sind unsere Berater Dr. Hendrik Thies und Dr. Meike Kapp-Schwoerer.

Termin und Ort:
29. September 2021, Tuttlingen

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Kontakt:

Kontakt > mehr