barbara mayer gesellschaftsrecht h.jpg

FGvW begleitet ZAHORANSKY bei Joint-Venture mit M10 Industries zum Einstieg in Maschinenbau für die Solarindustrie

Die ZAHORANSKY AG, Weltmarktführerin im Maschinenbau für die Bürstenindustrie, wurde bei der Gründung eines Joint-Venture mit der M10 Industries AG von unserer Kanzlei begleitet.

Für ZAHORANSKY bedeutet die Partnerschaft mit der auf Robotik und Fertigungsautomatisierung im Bereich Solarmodule spezialisierten M10 Industries den Einstieg in ein neues Geschäftsfeld: Maschinenbau für die Solarindustrie. Im dynamischen Markt für Solarzellen wollen die beiden Unternehmen künftig intensiv zusammenarbeiten und ihre Fähigkeiten in der Entwicklung hochautomatisierter Fertigungslösungen bündeln. Im wachsenden Markt der Herstellung von Solarmodulen ergeben sich für ZAHORANSKY im Kontext des weltweiten Bedarfs zum Ausbau erneuerbarer Energien erhebliche Wachstumschancen.

Bereits seit Anfang August konstruiert ein ZAHORANSKY-Team unter dem Projektnamen SURFACE eine Produktionsanlage auf Basis der von M10 Industries und dem Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE entwickelten Schindel Matrix Technologie, die einen „Quantensprung in der Modulfertigung“ darstellt. Das Ergebnis ist eine erhöhte Effizienz, ein homogenes Erscheinungsbild der Module und eine verbesserte Verschattungstoleranz.

Die 1902 gegründete und in dritter Generation familiengeführte ZAHORANSKY AG mit Stammsitz in Todtnau ist einer der weltweit führenden Hersteller von Bürstenmaschinen und verwandten Produkten in den Bereichen Oral Care, Kosmetik, Technische Bürsten, Verpackungs- und Konsumgüterindustrie. Die ZAHORANSKY Group ist außerdem in den Bereichen Formenbau, Verpackungsmaschinen, Industrieautomatisierung und Medizintechnik aktiv. Die Unternehmensgruppe erwirtschaftet mit weltweit ca. 900 Beschäftigten an Standorten in Deutschland, Spanien, den USA, Indien, China (Hongkong, Shanghai), Japan, Brasilien und Mexiko einen Umsatz von rund 140 Millionen Euro (Stand: 2019).

ZAHORANSKY wurde von unserem auf M&A-Transaktionen spezialisierten Team unter der Federführung der Freiburger Partnerin Dr. Barbara Mayer beraten.

Berater ZAHORANSKY:

Dr. Barbara Mayer, Partner (Federführung, Corporate, M&A)
Dr. Morton Douglas, Partner (IP)
Simon Schuler, Associate (Corporate/M&A)
Dr. Andreas Schubert, Associate (Arbeitsrecht)

Ansprechpartnerin:

Kontakt > mehr