Gerhard Manz

Uni-Ausgründung neuroloop GmbH bei Investment von Aesculap beraten

Zusammen mit der Albert-Ludwigs-Universität, dem Universitätsklinikum Freiburg und einem Team von Wissenschaftlern hat das Tuttlinger Medizintechnikunternehmen Aesculap AG das Freiburger Start-up neuroloop GmbH gegründet. Die mit Aesculap vereinbarte Investition in das Startup-Unternehmen gehört zu den größten, die jemals in deutsche Universitäts-Ausgründungen geflossen sind. Universität und Wissenschaftler wurden dabei von unserem Freiburger Büro beraten. Die Federführung lag bei unserem Partner Gerhard Manz.

Aufbauend auf Forschungsarbeiten aus der Arbeitsgruppe um Prof. Dr. Thomas Stieglitz vom Institut für Mikrosystemtechnik (IMTEK) der Universität und einer Arbeitsgruppe des Universitätsklinikums plant das Unternehmen Neurostimulatoren zu entwickeln, die unter anderem zur Blutdrucksenkung eingesetzt werden können. Hinter der Entwicklung stehen die Mikrosystemtechniker Dr. Dennis Plachta und Prof. Dr. Thomas Stieglitz von der Professur für Biomedizinische Mikrotechnik am Institut IMTEK und die Neurochirurgen Dr. Mortimer Gierthmühlen und Prof. Dr. Josef Zentner vom Universitätsklinikum Freiburg. Das Start-up Unternehmen neuroloop will die neuartige Technologie zur Nervenstimulation in den nächsten Jahren zur Marktreife entwickeln. Eine Zulassung für das marktreife Produkt erwartet das Unternehmen ab 2021.

Für Aesculap bedeutet die Beteiligung den Eintritt in die funktionelle Neurochirurgie. Die Aesculap AG ist eine Sparte des B. Braun-Konzerns. Mit 3.500 Mitarbeitern am Hauptsitz in Tuttlingen werden Medizinprodukte und Medizintechnik, speziell für die Chirurgie hergestellt. Das Produktprogramm reicht von der allgemeinen Chirurgie über die Arthroskopie und Orthopädie (Gelenkimplantate, Osteosynthese, Motorensysteme) bis hin zu den Spezialdisziplinen Mikro-Neurochirurgie, Wirbelsäulenchirurgie, Herz-Thorax-Gefäßchirurgie, Kieferchirurgie, Gynäkologie, Abdominalchirurgie, Urologie und HNO. Nähere Informationen finden Sie unter www.aesculap.de.

Die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 1457 gegründet, ist eine der ältesten Universitäten Deutschlands und praktiziert dabei einen hohen Grad an Innovationskraft und wissenschaftlicher Vernetzung. Sie erreicht in allen wesentlichen Hochschulrankings Spitzenplätze. Rund 25.000 Studierende aus über 100 Nationen sind in 197 Studiengängen eingeschrieben.

Kontakt: Gerhard Manz

Kontakt > mehr