Dr. Barbara Mayer, Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrechtgerhard manz gesellschaftsrecht 6.jpg

Der Brexit und seine Folgen auf den Rechtsverkehr zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich

Das Vereinigte Königreich („UK“) hat entschieden: Bei einer Wahlbeteiligung von über 72% haben sich 51,9% der Wähler am 23.06.2016 für den Brexit ausgesprochen, also für das Ausscheiden aus der Europäischen Union. Wir haben in einem Beitrag für den „Betriebs-Berater“ zusammengestellt, welche unmittelbaren und mittelbaren Auswirkungen der Brexit auf den Rechtsverkehr mit UK hat und in welchen Bereichen Vorsorge zu treffen sein wird. Der Schwerpunkt der Darstellung liegt auf dem Gesellschaftsrecht, dem grenzüberschreitenden Handelsverkehr und dem IP-Recht.

Unseren Aufsatz (BB 2016, 1731-1740) finden Sie hier:

Kontakt > mehr