friedrich graf von westphalen vertragsrecht 2.jpg

Prof. Dr. Friedrich Graf von Westphalen spricht bei Podiumsdiskussion in Brüssel

An einer gemeinsam mit dem wissenschaftlichen Dienst des EP („European Parliament Research Service“) veranstalteten Podiumsdiskussion der Europäischen Rechtsakademie (ERA) zum Thema "Better law-making – a lawyer’s perspective" soll über den aktuellen Stand der Bemühungen um eine bessere Zusammenarbeit auf EU-Ebene, unter Berücksichtigung der delegierten und Durchführungsrechtsakte, gesprochen werden.

Hierbei soll die Sicht des Parlaments und des Rates bzw. der Mitgliedstaaten sowie der Rechtspraxis und der Wissenschaft eingebracht werden. Teilnehmende Referenten sind Pavel Svoboda, BE des Parlaments zum Thema; Ma José Martínez Iglesias vom Juristischen Dienst des Parlaments; ein Vertreter des Juristischen Dienstes des Rates; und Professor Dr. Joana Mendes von der Universität Luxemburg.

Prof. Dr. Friedrich Graf von Westphalen aus unserem Kölner Büro wird als Experte der EU-Rechtspraxis seine Erfahrung in die Diskussion einbringen.

Die Podiumsdebatte findet statt am 27. Februar 2018, 15 - 17:30 Uhr, in der Parlamentsbibliothek in Brüssel.

Kontakt: Prof. Dr. Friedrich Graf von Westphalen

Kontakt > mehr